Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Skip to main content

Der SEO Spezialist - Experte für digitalen Erfolg

Sie möchten wissen, was ein SEO Spezialist macht und warum dieser Beruf in der heutigen digitalen Welt so wichtig ist? Dann sind Sie hier richtig!


Inhaltsverzeichnis

Einführung in die SEO-Welt
Wichtige Fähigkeiten eines SEO Spezialisten
Der Arbeitsalltag
Ausbildung und Qualifikationen
Best Practices und Trends

In einer Zeit, in der Online-Sichtbarkeit über den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens entscheiden kann, sind SEO Spezialisten die unsichtbaren Helden, die Webseiten und Online-Shops zum Strahlen bringen.

Sie sorgen dafür, dass deren Inhalte von den richtigen Menschen zur richtigen Zeit gefunden werden.

Tauchen Sie mit mir ein in die faszinierende Welt der Suchmaschinenoptimierung und entdecken Sie, wie ein SEO Spezialist das Internet für Sie und Ihr Unternehmen besser machen kann.

Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über die vielfältigen Aufgaben und wichtigen Fähigkeiten dieses Berufs!

Dipl.-Ing. Bernd Jungbauer, SEO Spezialist

„Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Online-Präsenz zu helfen, bereitet mir eine große Freude. Vor allem, wenn es gelingt, dass Websites kleiner Unternehmen in den Suchergebnissen angezeigt werden, wo hauptsächlich die Big Player präsent sind.

Diese Vielfalt, die gerade durch kleine Unternehmen entsteht, macht das Internet so lebendig und wieder ein bisschen persönlicher.

⭐⭐⭐⭐⭐
Bewertungen auf Google Maps lesen


Einführung in die SEO-Welt

SEO steht für „Search Engine Optimization“ (Suchmaschinenoptimierung) und bezeichnet den Prozess, Webseiten so zu gestalten und zu strukturieren, dass sie in den Suchmaschinenergebnissen möglichst weit oben erscheinen.

Ziel ist es, die Auffindbarkeit einer Webseite oder Online-Shops zu verbessern, um mehr qualifizierte Besucher anzuziehen. Dabei geht es nicht nur um technische Anpassungen, sondern auch um inhaltliche und strukturelle Maßnahmen.

Warum ist SEO so wichtig? In einer Welt, in der Millionen von Webseiten um die Aufmerksamkeit der Nutzer konkurrieren, ist eine gute Platzierung in den Suchergebnissen entscheidend.

Studien zeigen, dass die meisten Nutzer nur die ersten Suchergebnisse beachten und selten auf die zweite Seite der Ergebnisse klicken. Daher ist eine optimierte Webseite nicht nur ein Vorteil, sondern oft ein Muss, um im digitalen Wettbewerb zu bestehen.

Die Rolle eines SEO Spezialisten

Ein SEO Spezialist ist der Experte, der dafür sorgt, dass eine Webseite oder Online-Shop in den Suchmaschinenergebnissen besser sichtbar wird. Dabei übernimmt er eine Vielzahl von Aufgaben:

  • Keyword-Recherche: Identifizierung der Suchbegriffe, die potenzielle Kunden verwenden, um nach Produkten oder Dienstleistungen zu suchen.
     
  • Wettbewerber-Analyse: Sie durchleuchtet wichtige Wettbewerber und zeigt auf, mit welchen Inhalten die Konkurrenz erfolgreich ist. Mit ihr lässt man sich für die eigene Website inspirieren und baut Inhalte zugeschnitten auf die Erwartung der Zielgruppe auf. 
     
  • On-Page-Optimierung: Anpassung der Inhalte und Struktur einer Webseite, um sie suchmaschinenfreundlich zu gestalten. Dazu gehören das Optimieren von Titeln, Meta-Beschreibungen, Überschriften und der internen Verlinkung. Sie ist die Basis, damit eine Website oder ein Online-Shop gute Rankings erzielen kann.
     
  • Off-Page-Optimierung: Aufbau und von Verlinkungen anderen Webseiten auf die eigene Seite, um deren Autorität und Relevanz zu steigern. Diese Verlinkungen spielen heute keine so große Rolle mehr wie früher. Dadurch haben auch kleine Websites bessere Chancen in Suchergebnissen angezeigt zu werden, die sonst von großen Websites besetzt waren. 
     
  • Technisches SEO: Verbesserung der technischen Aspekte einer Webseite, wie Ladezeiten, mobile Benutzerfreundlichkeit und Durchsuchbarkeit von Suchmaschinen.
     
  • Analyse und Reporting: Überwachung der SEO-Leistung und Anpassung der Strategien basierend auf den gewonnenen Daten. Hierbei können nicht-öffentliche Daten, wie zum Beispiel aus dem SEO-Tool SISTRIX Toolbox, einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für den Unternehmer bringen.
     
  • SEO Betreuung: Wenn es für den Erfolg des Unternehmens wichtig ist, über die Google-Suche gefunden zu werden (wie zum Beispiel bei Online-Shops), ist eine regelmäßige SEO-Betreuung sinnvoll. So werden bestehende Inhalte immer wieder aktualisiert und verbessert, was eine erfolgreiche SEO-Strategie ist.

Ein SEO Spezialist agiert also als Architekt und Stratege, der sowohl technisches Wissen als auch kreative Fähigkeiten einsetzt, um eine Webseite in den Suchergebnissen nach vorne zu bringen.

Er hat ein Verständnis für die Algorithmen und Ranking-Faktoren der Suchmaschinen und weiß, wie man diese zum Vorteil einer Webseite nutzt.

Mit einem erfahrenen SEO Spezialisten an der Seite kann man dafür sorgen, dass die eigene Online-Präsenz optimal genutzt wird und man von der Zielgruppe leicht gefunden wird.

Ein SEO Spezialist sollte so früh wie möglich bei der Neu-Erstellung oder Überarbeitung einer Website oder eines Online-Shops eingebunden werden. Warum? Weil er wie ein Architekt für eine Online-Präsenz arbeitet!

Beim Hausbau wird ein Architekt ja auch von Beginn an herangezogen und nicht erst, wenn das Haus steht...

Wichtige Fähigkeiten

Ein SEO Spezialist muss ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen mitbringen, um in der dynamischen und sich ständig weiterentwickelnden Welt der Suchmaschinenoptimierung erfolgreich zu sein. Hier sind einige der wichtigsten Fähigkeiten, die ein SEO Spezialist besitzen sollte:

Analytische Fähigkeiten

SEO erfordert ein tiefes Verständnis von Daten und Analysen. Ein SEO Spezialist muss in der Lage sein, verschiedene Datenquellen zu interpretieren, Trends zu erkennen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Dazu gehört die Nutzung von Tools wie der SISTRIX Toolbox und der Google Search Console, um die Besucherzahlen und das Nutzerverhalten zu überwachen, sowie die Fähigkeit der Interpretation dieser Daten.

Technisches Know-how

Ein fundiertes technisches Wissen ist unerlässlich. Er sollte die Funktionsweise von Suchmaschinen-Crawlern und Indexierungsprozessen verstehen, um sicherzustellen, dass die Webseite optimal für Suchmaschinen zugänglich ist.

Er kann sowohl in der Sichtweise der Suchmaschinen als auch der Website-Besucher denken und beides in der Content-Erstellung und -Optimierung vereinen.

Content-Erstellung und -Optimierung

Content ist König im SEO. Ein SEO Spezialist muss in der Lage sein, qualitativ hochwertige, relevante und ansprechende Inhalte zu erstellen, die sowohl den Nutzern als auch den Suchmaschinen gefallen.

Dazu gehört die Optimierung von Texten, Bildern und Videos, um sicherzustellen, dass sie gut strukturiert und mit den richtigen Keywords versehen sind.

Er hilft seinen Kunden bei der Texterstellung zum Beispiel durch Themen-Interviews oder KI generierte Basistexte, die vom Kunden auf Richtigkeit überprüft und überarbeitet werden.

Erfahrung in der Verwendung von SEO-Tools

Der Einsatz von SEO-Tools ist entscheidend für die effiziente Durchführung von SEO-Maßnahmen. Ein SEO Spezialist sollte mit verschiedenen Tools vertraut sein, darunter Google Search Console, SEMrush, Ahrefs und Moz.

Diese Tools helfen bei der Keyword-Recherche, der Analyse der Wettbewerber, dem Monitoring der Backlinks und der technischen SEO-Analyse.

Kommunikationsfähigkeiten

SEO ist eine Aufgabe, die eine enge Zusammenarbeit mit dem Kunden erfordert. Ein SEO Spezialist muss über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen, um seine Strategien und Empfehlungen klar zu vermitteln und sicherzustellen, dass die Maßnahmen im Sinne des Unternehmens und seiner Kunden umgesetzt werden.

Flexibilität und Lernbereitschaft

Die SEO-Landschaft ändert sich ständig, mit regelmäßigen Updates der Suchmaschinen-Algorithmen und neuen Trends. Ein SEO Spezialist muss flexibel und bereit sein, kontinuierlich dazuzulernen und sich an neue Entwicklungen anzupassen.

Dies beinhaltet das regelmäßige Lesen von Fachartikeln, die Teilnahme an Webinaren und Schulungen sowie den Austausch mit anderen Experten.

Ein erfolgreicher SEO Spezialist kombiniert all diese Fähigkeiten, um eine ganzheitliche SEO-Strategie zu entwickeln und umzusetzen, die langfristige Ergebnisse liefert.

Mit diesen Kompetenzen kann er sicherstellen, dass eine Website oder ein Online-Shop in den Suchmaschinen gut platziert ist und nachhaltig wächst.

Ein SEO Spezialist sollte für seinen Kunden gut verständlich kommunizieren. Er sollte keine Ranking-Versprechen machen, sondern vielmehr realistische Einschätzungen geben. Hierbei helfen ihm SEO-Tools, Zusammenhänge anschaulich darzustellen.

Während es weniger auf das Thema der Website oder des Online-Shops ankommt, ist es unerlässlich, dass die Chemie zwischen Kunden und SEO Spezialist stimmt!

Der Arbeitsalltag

Der Arbeitsalltag eines SEO Spezialisten ist vielfältig und dynamisch, geprägt von einer Mischung aus strategischer Planung, technischer Umsetzung und kontinuierlicher Analyse.

Hier ein Einblick in die typischen Aufgaben und Tätigkeiten, die den Tag eines SEO Spezialisten ausmachen:

Morgendliche Routine und Analyse

Jeder Tag beginnt mit der Beobachtung der aktuellen Leistungsdaten der betreuten Websites und Online-Shops.

SEO Spezialisten nutzen Tools wie die SISTRIX Toolbox oder die Google Search Console, um den Traffic, die Rankings und andere wichtige Metriken zu analysieren. Sie identifizieren dabei Trends, potenzielle Probleme und Chancen zur Optimierung.

Keyword-Recherche und -Analyse

Ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit ist die Keyword-Recherche. Dies beinhaltet die Identifizierung neuer Keywords, die für die Zielgruppe relevant sind, sowie die Analyse der Leistung bestehender Keywords.

SEO Spezialisten verwenden Tools wie die SISTRIX Toolbox, um Suchvolumen, Wettbewerbsintensität und Suchintention zu ermitteln.

On-Page-Optimierung

Ein bedeutender Teil seiner Arbeit wird der On-Page-Optimierung gewidmet. Dazu gehören das Erstellen und Überarbeiten von Meta-Tags, Überschriften, Alt-Texten und internen Verlinkungen.

SEO stellt sicher, dass die Inhalte suchmaschinenfreundlich und für die Zielgruppe relevant und gut verständlich sind.

Abstimmung mit den Kunden

Der Arbeitsalltag eines SEO Spezialisten beinhaltet regelmäßige Kommunikation mit seinen Kunden. Eine enge Zusammenarbeit ist entscheidend, um sicherzustellen, dass alle SEO-Maßnahmen im Einklang mit den Unternehmenszielen stehen.

Fortbildung und Recherche

Da die SEO-Landschaft ständig im Wandel ist, widmen SEO Spezialisten auch Zeit der Fortbildung und Recherche. Sie lesen regelmäßig Fachzeitschriften wie zum Beispiel die Website Boosting, nehmen an Webinaren und Konferenzen teil und tauschen sich mit anderen Experten aus.

Diese kontinuierliche Weiterbildung ist entscheidend, um immer auf dem neuesten Stand der Technik und Best Practices zu bleiben.

Berichterstattung und Dokumentation

Um durchgeführte Arbeiten an den Websites und Online-Shops zu dokumentieren, werden regelmäßig Arbeitsnachweise erstellt. Dies dient einerseits als Leistungsnachweis für den Kunden und andererseits ist es eine wertvolle Informationsquelle, um Rankingveränderungen in Zusammenhang mit durchgeführten Verbesserungen zu bringen.

Der Arbeitsalltag eines SEO Spezialisten ist abwechslungsreich und anspruchsvoll, erfordert jedoch auch ein hohes Maß an Organisation und Flexibilität.

Mit einem strukturierten Ansatz und der Bereitschaft, sich ständig weiterzubilden, können SEO Spezialisten nachhaltig zum Erfolg einer Webseite beitragen.

Gerade die tägliche Beobachtung von Webseiten und Online-Shops über Jahre hinweg führt zu einem immer besser werdenden Gespür für gute Maßnahmen.

Dies führt beim SEO Spezialist zu einer gewissen Gelassenheit, die auf gute Inhalte vertraut und bei Schwankungen der Sichtbarkeit für Ruhe und Zuversicht sorgt.

Ausbildung und Qualifikationen

Der Weg zum SEO Spezialisten ist vielseitig und kann sowohl über verschiedene Bildungspfade und Qualifikationen als auch durch intensives Self-Learning erreicht werden.

Hier sind die wichtigsten Aspekte, die zur Ausbildung und Qualifikation eines erfolgreichen SEO Spezialisten gehören:

Relevante Studiengänge und Fachrichtungen

Obwohl es keinen spezifischen Studiengang für SEO gibt, bieten verschiedene Fachrichtungen eine solide Grundlage:

  • Marketing: Ein Abschluss in Marketing vermittelt grundlegende Kenntnisse über Marktanalysen, Zielgruppenverständnis und Werbestrategien, die für SEO sehr nützlich sind.
     
  • Informatik: Technische SEO-Fähigkeiten können durch ein Informatikstudium erworben werden, da es Wissen über Programmierung, Webentwicklung und technische Problemlösungen vermittelt.
     
  • Kommunikationswissenschaften: Studiengänge in diesem Bereich helfen, effektive Kommunikationsstrategien zu entwickeln, die für Content-Erstellung und -Optimierung unerlässlich sind.
     
  • Betriebswirtschaftslehre: Ein BWL-Abschluss bietet ein umfassendes Verständnis von Geschäftsstrategien, das hilfreich ist, um die SEO-Strategie in die Gesamtziele eines Unternehmens zu integrieren.

Self-Learning durch praktisches Arbeiten an Websites und Online-Shops

Alternativ zu Studiengängen kann man mittels Arbeit an Websites und Online-Shops sich als SEO Spezialist etablieren. Durch die sehr gute Messbarkeit der SEO-Erfolge kann man den Job als SEO Spezialist auch selbst erlernen.

Hilfreich ist ein technischer Studiengang, der strukturiertes Denken und Lösungsorientiertheit vermittelt. Zusammen mit wertvoller beruflicher Erfahrung, beispielsweise in Vertrieb und Projektleitung, ist dies auch eine erfolgversprechende Möglichkeit.

Durch die vielen Baukastensysteme ist es auch nicht mehr unbedingt erforderlich, eine Programmiersprache wie HTML als SEO Spezialist zu beherrschen. Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen sind oft hilfreicher, wenn nicht sogar essenziell.

Zertifizierungen und Online-Kurse

Es gibt zahlreiche Zertifizierungen und Online-Kurse, die speziell auf SEO ausgerichtet sind und die Kenntnisse vertiefen:

  • Zertifikat für die SISTRIX Toolbox: Mit diesem Zertifikat kann man nachweisen, dass man eine Schulung über die Verwendung des SEO-Tools SISTRIX Toolbox absolviert hat.
     
  • Google Digital Workshop „Grundlagen des Onlinemarketings“: Diese Zertifizierung zeigt, dass man online Marketing über die Suchmaschine Google versteht.
     
  • Google Ads-Zertifizierung: Obwohl sie primär auf bezahlte Werbung ausgerichtet, hilft diese Zertifizierung beim Verständnis von Suchmaschinenmarketing als Ganzes.
     
  • SEO-Zertifikate von Moz, SEMrush und HubSpot: Diese Plattformen bieten umfassende Kurse und Zertifikate, die spezifische SEO-Fähigkeiten und Best Practices lehren.
     
  • Udemy und Coursera:** Diese Plattformen bieten eine Vielzahl von SEO-Kursen, die von Grundkursen bis zu fortgeschrittenen Strategien reichen.

Wichtige Ressourcen und Lernmaterialien

Kontinuierliches Lernen ist für SEO Spezialisten entscheidend. Hier sind einige wertvolle Ressourcen:

Praktische Erfahrung

Theorie ist wichtig, aber praktische Erfahrung ist unerlässlich. Hier sind einige Möglichkeiten, um Erfahrung zu sammeln:

  • Eigene Projekte: Das Erstellen von Webseiten und Online-Shops und deren Optimierung ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, praktische SEO-Fähigkeiten zu entwickeln.
     
  • Freelancing: Als freiberuflicher SEO-Freelancer zu arbeiten, ermöglicht es, mit verschiedenen Kunden und Projekten zu arbeiten und so ein breites Spektrum an Erfahrungen zu sammeln.
     
  • Zusammenarbeit mit Werbeagenturen: Sie ist eine weitere Möglichkeit, als SEO Spezialist im Team mit Grafikern und Designern an Website-Projekten zu arbeiten.

Soft Skills

Neben den technischen und analytischen Fähigkeiten sind auch verschiedene Soft Skills wichtig:

  • Kommunikationsfähigkeiten: Die Fähigkeit, komplexe SEO-Konzepte klar und verständlich zu erklären, ist entscheidend, besonders bei der Zusammenarbeit mit Nicht-SEO-Experten.
     
  • Problemlösungsfähigkeiten: SEO Spezialisten müssen in der Lage sein, kreative Lösungen für unerwartete Herausforderungen zu finden.
     
  • Zeitmanagement: SEO-Projekte können umfangreich und zeitintensiv sein. Effektives Zeitmanagement ist daher unerlässlich.
     
  • Fokussiertheit: Die Anzahl an SEO-Aufgaben kann leicht überfordern. Ein erfahrener SEO Spezialist versteht die Kunst, aus diesen die erfolgversprechenden Maßnahmen auszuwählen und fokussiert zu arbeiten. 

Mit einer Kombination aus formaler Ausbildung, praktischer Erfahrung und kontinuierlicher Weiterbildung kann man sich die Fähigkeiten und Qualifikationen aneignen, die für eine erfolgreiche Arbeit als SEO Spezialist erforderlich sind.

Der SEO Spezialist muss in der Lage sein, das Geschäftsmodell seines Kunden zu verstehen und in die digitale Welt zu transformieren.

Er soll in der Lage sein, die Produkte und Dienstleistungen aus der Sicht der Nutzer zu sehen und diese Fähigkeit auch schrittweise seinem Kunden beizubringen, damit er seine Zielgruppe besser versteht.

Best Practices und Trends

Die Welt der Suchmaschinenoptimierung ist ständig im Wandel. Um in diesem dynamischen Umfeld erfolgreich zu sein, ist es entscheidend, sowohl bewährte Best Practices zu befolgen als auch die neuesten Trends im Auge zu behalten.

Hier sind einige der wichtigsten SEO Best Practices und aktuellen Trends, die Sie kennen sollten:
 

Best Practices

 

  1. Ermittlung der Nachfrage durch Keyword-Recherchen

    Vereinbaren Sie einen Termin mit einem SEO Spezialisten und ermitteln sie gemeinsam mit ihm, relevante Keywords mit ausreichend hoher Nachfrage.

    Integrieren Sie Keywords natürlich in Ihre Inhalte, einschließlich Titel, Meta-Beschreibungen, Überschriften und dem Haupttext.

    Vermeiden Sie Keyword-Stuffing, da dies von Suchmaschinen bestraft wird. Ihr SEO Spezialist kann diese Aufgabe für Sie übernehmen!
     
  2. Inspiration durch Wettbewerberanalyse

    Lassen Sie sich von erfolgreichen Webseiten Ihrer Wettbewerber inspirieren! Schließlich muss das Rad ja nicht neu erfunden werden.

    SEO Tools zeigen die Besucherzahlen einer Website an und auch, welche Content-Formate besonders erfolgreich sind.
     
  3. Hilfreiche Inhalte erstellen

    Erstellen Sie Inhalte, die auf die Bedürfnisse und Fragen Ihrer Zielgruppe eingehen. Hochwertiger, informativer und ansprechender Content fördert die Nutzerbindung und verbessert das Ranking.

    Halten Sie Ihre Inhalte aktuell und relevant. Überarbeiten Sie ältere Beiträge, um sicherzustellen, dass sie immer noch wertvolle Informationen bieten.
     
  4. Technisches SEO

    Optimieren Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite, da langsame Seiten zu einer hohen Absprungrate führen und das Ranking negativ beeinflussen können. Gerade bei Smartphones sind schnelle Ladezeiten wichtig, wenn der Mobilfunkempfang eingeschränkt ist.

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite auf mobilen Geräten einwandfrei funktioniert. Da der mobile Traffic ständig wächst, ist eine mobile Optimierung unerlässlich.

    Erstellen Sie eine XML-Sitemap und eine robots.txt-Datei, um Suchmaschinen das Crawlen und Indexieren Ihrer Webseite zu erleichtern.
     
  5. On-Page-Optimierung

    Eine gute Website-Optimierung hilft den Suchmaschinen, den Kontext der Inhalte zu erfassen und für wichtige Keywords in den Suchmaschinen auszuspielen.

    Best practice ist es auch, den Suchmaschinen nur die wichtigsten Seiten zur Indexierung anzubieten. Das spart Crawling-Ressourcen und letztendlich auch Energie.
     
  6. Off-Page-Optimierung

    Arbeiten Sie aktiv an der Gewinnung hochwertiger Backlinks. Erstellen Sie wertvolle Inhalte, die andere Webseiten dazu veranlassen, auf Ihre Seite zu verlinken.

    Fördern Sie die Verbreitung Ihrer Inhalte in sozialen Medien. Obwohl Social Signals nicht direkt das Ranking beeinflussen, können sie den Traffic erhöhen und Backlinks fördern.
     

Aktuelle SEO Trends

 

  1. Voice Search

    Da immer mehr Nutzer Sprachassistenten wie Siri, Alexa und Google Assistant verwenden, ist es wichtig, Ihre Inhalte für die Sprachsuche zu optimieren. Verwenden Sie natürliche Sprache und beantworten Sie häufig gestellte Fragen (FAQs) prägnant.
     
  2. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen

    Google verwendet Algorithmen, um die natürliche Sprache besser zu verstehen. Optimieren Sie Ihre Inhalte für die vor allem für die Nutzerintention und nicht nur für Keywords. Überlegen Sie sich, welche Inhalte die Nutzer erwarten, wenn sie Suchbegriffe eingeben.

    Nutzen Sie AI-basierte Tools, wie zum Beispiel Chat GPT, um Basistexte zu erzeugen, die Sie inspirieren sollen. Prüfen Sie die Inhalte mit Ihrer Expertise auf Richtigkeit, bevor Sie sie auf der Website oder im Online-Shop veröffentlichen.
     
  3. E-A-T (Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness)

    Google legt großen Wert auf die Vertrauenswürdigkeit von Webseiten. Inhalte sollten von Experten erstellt werden, die sich mit den Themen auch wirklich auskennen.

    Bauen Sie eine starke Markenpräsenz auf und holen Sie sich positive Kundenbewertungen, die Sie am besten direkt auf der Website einbinden.

    Passen Sie bei Themen auf, bei denen es beispielsweise um medizinische Begriffe oder welchen aus dem Finanzsektor handelt. In diesen sogenannten „Your Money Your Life“-Themen verwendet Google besonders strenge Bewertungskriterien.
     
  4. Core Web Vitals

    Core Web Vitals messen die Seitenerfahrung basierend auf Ladegeschwindigkeit, Interaktivität und visueller Stabilität. Optimieren Sie diese Metriken, um die Benutzererfahrung zu verbessern und das Ranking zu steigern.
     
  5. Video-Content

    Videos werden immer wichtiger im Content-Marketing. Optimieren Sie Ihre Videos für Suchmaschinen, indem Sie Titel, Beschreibungen und Tags verwenden. Nutzen Sie Plattformen wie YouTube, um Ihre Reichweite zu erhöhen.
     
  6. Lokales SEO

    Stellen Sie sicher, dass Ihr Google My Business-Profil vollständig und aktuell ist. Sammeln Sie positive Bewertungen, um in den lokalen Suchergebnissen besser gefunden zu werden.

Indem Sie diese Best Practices befolgen und die aktuellen Trends im Auge behalten, können Sie dafür sorgen, dass Ihre SEO-Strategie stets auf dem neuesten Stand ist und nachhaltigen Erfolg bringt.

SEO Spezialist Dipl.-Ing. Bernd Jungbauer kontaktieren

SEO Spezialist
Dipl.-Ing. Bernd Jungbauer
arbeitet seit 2018 hauptberuflich für die Suchmaschinenoptimierung
von Websites & Online-Shops
Mehr über Bernd Jungbauer