SEO Wissen einfach und verständlich erklärt

Hier lesen Sie Fachbegriffe zum Thema SEO einfach und verständlich erklärt. Damit Ihnen alles klar ist und Sie wissen was Suchmaschinenoptimierung ist. Nämlich nicht kompliziert sondern interessant.

Suchmaschinenoptimierung - SEO

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization. Also zu deutsch Suchmaschinenoptimierung. Meine Meinung als SEO- und Website-Spezialist ist, dass der Begriff etwas unglücklich gewählt ist. Schließlich optimiert man bei SEO eine Website oder Homepage - und nicht die Suchmaschine.

Bei SEO geht es darum, kleine Veränderungen an verschiedenen Stellen einer Website durchzuführen, die gemeinsam dazu führen dass die Seite von Suchmaschinen besser interpretiert und in den Suchergebnissen weiter oben angezeigt wird.

Einige gute Gründe für Suchmaschinenoptimierung:

  1. SEO ist kostenlos
    Bei der Anzeige in den organischen Suchergebnissen von Google entstehen in erster Linie keine Kosten (im vergleich zu Google Ads).
  2. SEO bringt passende Besucher
    Interpretiert man die Suchabsicht seiner Nutzer richtig und stellt dazu die passende Webseite bereit, ist SEO eine qualitativ wertvolle Quelle für neue Besucher.
  3. SEO ist relevanter als SEA (Google Ads)
    Über 90 Prozent der Klicks in den Google Suchergebnissen gehen auf die organischen Treffer.
  4. Wettbewerbsverdrängung durch SEO
    Die Positionen in den Suchergebnisseiten sind limitiert (normalerweise 10 Plätze). Mit gutem SEO verdrängt man die Konkurrenz und gewinnt eine höhere Präsenz in den Ergebnislisten von Google.
  5. SEO stärkt das Image
    Durch bessere Platzierungen bei Google gewinnt man an Sichtbarkeit. Dadurch wird die Brand Awareness bei der Zielgruppe in einer bestimmten Branche gesteigert.
  6. SEO ist messbar
    Die Wirkung von SEO lässt sich genau messen. Unter anderem durch die Anzahl der Keywords auf den ersten zehn Seiten der Suchergebnis-Seiten und die Entwicklung des Sichtbarkeitsindex einer Webseite.

Quelle: Beginners Guide für die SISTRIX SEO Toolbox

Domain

Die Domain ist die Internetadresse einer Website. Sie beginnt meistens mit "www", was nicht unbedingt erforderlich ist, sich aber etabliert hat. Dann kommt der Teil mit dem individuellen Namen (z.B. homepage-finden) und der Endung (z.B .at). Eine freie Domain - die also noch niemandem gehört - kann man sich bei einem Anbieter reservieren lassen. Als Bestätigung für die Inhaberschaft bekommt man ein Zertifikat.

Tip: bei der Auswahl der Domain gleich an die wichtigsten Suchbegriffe für die Website denken. Das hat die Firma Moser Medical schön gemacht: www.haarestattglatze.com.

Duplicate Content

Zu deutsch doppelter Inhalt. Duplicate Content wird von Suchmaschinen regelrecht bestraft. Denn Inhalt auf Webseiten soll einzigartig sein. Warum? Würden Sie ein Buch lesen, auf dem die Seiten doppelt vorkommen? Eben. Hier sind die Suchmaschinen auch relativ streng - und das ist verständlich. Es macht nämlich etwas mit der Aufmerksamkeit wenn man auf Inhalte kommt, die man schon einmal gesehen hat. Und im schlimmsten Fall klickt man die Seite weg, weil es schlichtweg langweilig ist, die gleichen Bilder oder Texte mehrmals zu sehen.

Opportunitätskosten

Dies sind entgangene Umsätze durch fehlende Sichtbarkeit im Web. An einem Beispiel möchte ich Ihnen zeigen, welche Auswirkungen fehlende Sichtbarkeit im Web auf ein Unternehmen haben kann. Ein Ausstatter für Badezimmer hat eine Webseite, die bei Google nicht gefunden wird. Potenzielle Interessenten, die "Badezimmer" googlen finden seine Website nicht. Statt dessen werden ihnen die Webseiten seiner Mitbewerber angezeigt. Dem Unternehmer entgehen nicht nur Umsätze, diese landen auch noch bei seinen Wettbewerbern. In seiner Not beschließt er nun Google Adwords zu schalten, damit er auf die erste Seite bei Google kommt. Ihm entstehen nun noch zusätzliche Kosten die er mit einer guten Seite nicht hätte.

Suchmaschine

Eine Suchmaschine zeigt anhand von Suchbegriffen möglichst passende Webseiten an. Man kann sich eine Suchmaschine wie einen Bibliothekar vorstellen. Man stellt dem Bibliothekar eine Frage in Form von Suchbegriffen, er versucht die Frage zu interpretieren und sucht dann ein möglichst gut passendes Buch heraus.

Mehr dazu lesen Sie auf der Plattform Unternehmerweb im Artikel Online gefunden werden mit Google und Co.

Google

Google ist die derzeit am häufigsten benütze Suchmaschine. Sie wird derzeit von Menschen die im Internet etwas suchen, am häufigsten verwendet. Wie jede andere Suchmaschine auch versucht Google bei Suchanfragen die passendste Webseite oben in den Suchergebnissen anzuzeigen. Man geht von etwa 200 Kriterien aus, an denen Google eine Webseite bewertet, ob sie zu einer Suchanfrage passt. Am wichtigsten bei der Bewertung ist hierbei der Text, denn Google interpretiert den Inhalt einer Website hauptsächlich am enthaltenen Text.

Die Faktoren, an denen Google eine Webseite bewertet, ändern sich permanent. Generell kann man sagen dass es immer schwerer wird, Google auszutricksen. Qualitativ hochwertiger Inhalt wird immer wichtiger und durch gutes Ranking belohnt.

Homepage

Der Begriff Homepage wird nicht immer eindeutig verwendet. Meistens meint man eine gesamte Website oder die erste Seite einer Website. Wenn ich den Begriff verwende, so meine ich damit die erste Seite (die Startseite) der Website.

Ranking

Das Ranking ist bei Suchmaschinen die Reihenfolge, wie die Suchergebnisse dargestellt werden. Auf der ersten Seite ist Platz für etwa zehn Webseiten - das sind die Plätze eins bis zehn, oder einfach die Top 10. 99% der Klicks entfallen auf die erste Seite. Daher sollte man mit seiner Website - wenn man von neuen Besuchern gefunden werden will - mit den passenden Begriffen auf der ersten Seite aufscheinen. Und jetzt kommt's: in etwa 60% der Klicks bekommt der erste Eintrag.

Mehr dazu lesen Sie in dem  Artikel Klickwahrscheinlichkeiten in den Google SERPs (überspringen Sie ruhig den ersten Absatz und lesen Sie unter der ersten Grafik)

SERP - Seiten der Suchergebnisse

Das ist die englische Abkürzung für "Search Engine Result Page". Das ist die Ergebnisseite, wenn Sie bei einer Suchmaschine einen Begriff eingeben - also etwas "googlen".

Website und webseite

Die beiden Begriffe wird wie der Begriff "Homepage" nicht eindeutig verwendet. Ich meine hier den gesamten Internetauftritt unter einer Domain, sprich: die Startseite mit allen Unterseiten

Fehlt ein Begriff?

Habe ich vergessen, einen SEO Begriff zu erklären? Schreiben Sie mir einfach eine kurze Nachricht.Ich werde ihn in die Liste aufnehmen und sie finden ihn dann einfach und verständlich erklärt hier auf der Seite SEO Wissen .

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.